Außergerichtlich verpflichten sich meine Mandanten, über den Inhalt eines Vergleiches Stillschweigen zu bewahren. Daran halten wir uns selbstverständlich. Insbesondere mit den Sparkassen, Landesbanken, der WestImmo, der Sparda Bank und bei einigen Belehrungen der ING-DiBa AG konnten sehr schnelle und für beide Seiten zufriedenstellende Lösungen gefunden werden. Beispielsweise konnte mit der Sparkasse Meißen bei einer Widerrufsbelehrung aus dem Jahr 2006 im März 2015 vereinbart werden, dass mein Mandant ohne Vorfälligkeitsentschädigung den Vertrag ablöst und sich die zum Zeitpunkt des Widerrufes bestehende Restschuld um 17.000,00 € reduzierte. In einem Fall bei der Sparda Bank konnten meine Mandanten durch eine Reduzierung des Zinses, im Juli 2016 eine Ersparnis von 15.000€ erzielen.

mehr lesen