Arbeitslohn ist bezeichnet immer noch die Vergütung der Arbeiter für geleistete Arbeit, vgl auch: Lohn. Dies in Abgrenzung zur herkömmlichen Bezeichnung der Vergütung der Angestellten als Gehalt.

Die Unterscheidung zwischen Lohn und Gehalt hat kaum noch eine Bedeutung.

Gleich ob Lohn oder Gehalt – es muß zum Fälligkeitstermin gezahlt werden. Ausbleibende Lohn-/Gehaltszahlungen werden vor dem Arbeitsgericht verhandelt.

 

Zurück zur Übersicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen