Regelmäßig unterfallen GmbH-Geschäftsführer nicht der Zuständigkeit der Arbeitsgerichte. Gleichwohl besteht auch für den Geschäftsführer einer GmbH aufgrund seines Dienstvertrags mit der GmbH Aussicht auf eine Abfindung, meist deshalb, weil der Dienstvertrag für mehrere Jahre eingegangen wurde.

Sollte es sich zudem um einen geschäftsführenden Gesellschafter handeln, wird es im Rahmen der Beratung auch um die Bewertung und Vergütung des Gesellschafteranteils gehen.

 

Zurück zur Übersicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen